Synodaler Gesprächskreis

Ansprechpartner und Anschrift des Gesprächskreises
der OFFENEN KIRCHE


Prof. Dr. Martin Plümicke
Hohbuchstraße 44
72762 Reutlingen
Telefon: (07121) 270904
martin.pluemicke@offene-kirche.de

Mitglieder der Landessynode

Kerstin Vogel-Hinrichs

eine einladende Kirche und Gemeinde, verständliche und ansprechende Predigten und ich will Erfahrungen aus der Gemeindearbeit mit Kindergärten in die Synode einbringen

Wahlkreis

Wahlkreis 4: Kirchenbezirk Ludwigsburg / Marbach

Jutta Henrich

eine Kirche, die offen ist für die Probleme der Gesellschaft, und theologische Auseinandersetzungen ohne fundamentalistische Scheuklappen

Wahlkreis

Wahlkreis 26: Kirchenbezirk Ravensburg / Biberach

Dr. Harald Kretschmer

bessere Kommunikation zwischen Gemeinde und Kirchenleitung, "Kirche für andere" vor Konkurrenz mit Sozialverbänden, Verkündigung in Gottesdiensten und durch Kirchenmusik wie auch in Diakonie und Ökumene

Wahlkreis

Wahlkreis 22: Kirchenbezirk Tübingen

Werner Pichorner

Ich setze mich für eine Kirche ein, die mit „leichter Sprache“ die frohe Botschaft verkündigt, die Not der Menschen im In- und Ausland wahrnimmt, für ein nachhaltiges Bewahren der Schöpfung.

Wahlkreis

Wahlkreis 21: Kirchenbezirk Tuttlingen / Balingen

Robby Höschele

Eine Kirche der Freiheit in Inhalten und Strukturen; Benachteiligte, Bedrängte und Ausgegrenzte und eine starke Diakonie; kulturelle Ausdrucksformen der Gegenwart; dass die vielschichtigen Bildungsaufgaben zeitgemäß angepackt werden.

Wahlkreis

Wahlkreis 17: Kirchenbezirk Kirchheim u. Teck / Nürtingen

Werner Stepanek

Bildung junger Menschen, verschiedenen Formen der Frömmigkeit und des Denkens, Werte vermitteln und christliche Orientierung

Wahlkreis

Wahlkreis 16: Kirchenbezirk Göppingen / Geislingen a. d. Steige

Ruth Bauer

Für eine Kirche, in der niemand diskriminiert wird; die sich eindeutig auf die Seite von Schutzlosen stellt; die Globalisierung und ökologische Entwicklung kritisch begleitet; die sich klar für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung einset

Wahlkreis

Wahlkreis 14: Kirchenbezirk Schorndorf / Schwäbisch Gmünd

Rainer Hinderer MdL

Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung, eine starke Stimme unserer Kirche bei gesellschaftlichen Diskursen und dafür, dass wir das multireligiöse Gespräch in einem multikulturellen Europa gestalten und fördern.

Wahlkreis

Wahlkreis 9: Kirchenbezirk Heilbronn

Prof. Dr. Martin Plümicke

"Kirche in der Gesellschaft", die die Lebenswirklichkeit der Menschen wahrnimmt;

Demokratische Strukturen in der Kirche,

Soziale Gerechtigkeit und Friedensbemühungen

Wahlkreis

Wahlkreis 23: Kirchenbezirk Reutlingen

Dr. Dr. Karl Hardecker

Dr. Dr. Carola Hoffmann-Richter

Angelika Klingel

Für Frieden, für Freiheit, für eine chancengerechter Gesellschaft, eine menschenwürdige Gesetzgebung, einen fürsorglichen Umgang mit Mensch und Schöpfung und eine konsequente Orientierung am Gemeinwohl.

Wahlkreis

Wahlkreis 6: Kirchenbezirk Ditzingen/Leonberg

Rolf Wörner

Mitglied der Landessynode seit 2012. Beruf Bauingenieur, selbständig; verheiratet, zwei erwachsene Söhne; Prädikant im Kirchenbezirk Freudenstadt; Mitglied im Kirchenchor; 18 Jahre lang Kirchengemeinderat, davon 6 Jahre Laienvorsitzender.

Ich möchte, dass unsere Kirche Volkskirche bleibt.

  • Ich möchte eine Kirche für alle, für die Treuen, denen ich als Prädikant und Gottesdienstbesucher in den Gottesdiensten begegne.
  • Aber auch für die Distanzierten, denen die Kirche wichtig ist als Wächterin der Menschlichkeit und Begleiterin an den Wendepunkten des Lebens.
  • Ich möchte, dass Kirche in der Gesellschaft vorkommt und sich zu Wort meldet, für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

Wahlkreis

Wahlkreis 19: Kirchenbezirk Freudenstadt / Sulz am Neckar

Christiane Mörk

Für eine Kirche, die Seelsorge und Begegnung bietet für alle Generationen; die sich für Gerechtigkeit, Frieden und Klimaschutz einsetzt; die theologische und kirchenmusikalische Auseinandersetzungen im guten Miteinander führt.

Wahlkreis

Wahlkreis 8: Kirchenbezirk Besigheim / Brackenheim

Brigitte Lösch MdL

Für eine offene Kirche, die alle Menschen willkommen heißt und für Vielfalt der unterschiedlichen Lebensformen steht. Eine Kirche muss öffentlich präsent, ökologisch gerecht sein, sich einmischen und damit soziale und politische Verantwortung übern

Wahlkreis

Wahlkreis 1: Kirchenkreis Stuttgart

Peter Reif

Gemeindediakon, verheiratet, zwei Kinder. Vorsitzender der Mitarbeitervertretung im Kirchenkreis Stuttgart, Mitglied der 15. Landessynode.

Ich setze mich ein für eine Kirche,

  • die die Bewahrung der Schöpfung ernst nimmt und aktiv dafür eintritt.
  • die allen Menschen (Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren) einen weiten Raum gibt und alten Menschen mit Respekt und Toleranz begegnet.
  • die in ihren Kirchengemeinden für ein christliches und tolerantes Mtieinander einsteht und mutige Wege in die Zukunft geht.
  • die ihren Mitarbeitenden eine verantwortungsvolle Dienstgemeinschaft bietet.

Wahlkreis

Wahlkreis 1: Kirchenkreis Stuttgart

Ulrike Sämann

62 Jahre, verheiratet, vier Söhne. 
Diplom-Oecotrophologin (Haushalts- und Ernährungswissenschaftlerin), 
pädagogische Fachkraft am Beruflichen Ausbildungszentrum in Esslingen (BAZ);
Kirchengemeinderätin und Stadträtin in Plochingen; Mitglied der 15. Landessynode; Vorsitzende der Bezirkssynode Esslingen; Kantoreisängerin.

Ich setze mich ein für eine Kirche, die

  •  die Fragen unserer Zeit aufgreift und zu ihnen aus christlicher Sicht Position bezieht. 

  • eine starke und mutige Diakonie hat, die gelebtes Christsein vermitteln kann.

  • die ihren Mitarbeiter*innen in Kirche und Diakonie eine faire Dienstgemeinschaft bietet.

  • nicht nachlässt, sich für die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen.

  • die Friedensfragen vorantreibt.

  • die ihre Kirchengemeinden stärkt, damit diese ihre vielfältigen Aufgaben vor Ort erfüllen können.

Wahlkreis

Wahlkreis 5: Kirchenbezirk Esslingen

Markus Mörike

Diakonie macht Kirche glaubwürdig und kümmert sich um den Einzelnen und um die Erhaltung eines sozialen Staates.

Kirche tritt ein für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung und verschafft sich weiter Gehör.

Wahlkreis

Wahlkreis 24: Kirchenbezirk Bad Urach / Münsingen

Hellger Koepff

Dass Pfarrer/innen bekommen, was sie brauchen, um ihre Arbeit gerne und gut zu machen und dabei gesund zu bleiben. Kirche gestaltet das Leben in Jesu Sinne mit, mischt sich ein, denkt quer für Gerechtigkeit und Frieden.

Wahlkreis

Wahlkreis 26: Kirchenbezirk Ravensburg / Biberach

Iris Carina Kettinger

Für eine Kirche, die den Menschen dient mit theologischer Sorgfalt im Sinne einer kulturellen Diakonie, im Ringen um Gerechtigkeit, im ökumenischen Gespräch und im Respekt vor unterschiedlichen Lebensentwürfen.

Wahlkreis

Wahlkreis 15: Kirchenbezirk Aalen / Heidenheim

Prof. Dr. Prof. Dr. Martina Klärle

Sabine Foth

Für eine Kirche, die sich glaubwürdig auch in gesellschaftliche Themen einmischt und sich ihrer Vorbildfunktion bewusst ist.

Wahlkreis

Wahlkreis 1: Kirchenkreis Stuttgart

Marina Walz-Hildenbrand

Für eine Kirche, die Mädchen und Frauen darin unterstützt selbstbestimmt, frei und in Würde zu leben;

Menschen aus anderen Kulturkreisen Zuflucht, Schutz und Begleitung gewährt;

Opfer von Gewalt Hilfe und Unterstützung bietet.

Wahlkreis

Wahlkreis 4: Kirchenbezirk Ludwigsburg / Marbach

Nach oben