Kirche hat Zukunft

Die OFFENE KIRCHE ist eine kirchenpolitische Vereinigung innerhalb der Evangelischen Kirche in Württemberg mit rund 1000 Mitgliedern. Sie wurde 1972 gegründet.

Aktuell

Meldungen und Berichte aus der Arbeit der OK

Termine

Schnell noch hingehen – es wird interessant. Für weitere Termine klicken Sie auf "Termine".

  • 24.04.2021
  • Esslingen
Die OFFENE KIRCHE trifft sich jährlich zu Impulsreferat, Austausch und Mitgliederversammlung

Die OK-Mitgliederversammlungen sind zweigeteilt: Impulsreferat bzw. OK-Werkstatt sind öffentlich und interessierte Gäste gerne willkommen. Der zweite Teil ist der Mitgliederversammlung vorbehalten mit Berichten, Beschlüssen zum Haushalt und Vorstandswahlen.
Einladungen werden an alle Mitglieder verschickt (per Mail bzw. Briefpost).

geplanter Ort: Esslingen, Ev. Gemeindehaus am Blarerplatz 

  • 13.03.2022
  • Stuttgart
Im März 2022 wird wieder der AMOS-Preis für Zivilcourage in Kirche und Gesellschaft verliehen.

Die Kirche hat eine aus ihren jüdischen Wurzeln stammende prophetische Tradition, die sich verpflichtet, „den Mund für die Stummen aufzutun und für die Sache aller, die verlassen sind“ (Sprüche 31,8).
Mit dem AMOS-Preis fördert die OFFENE KIRCHE Zivilcourage auf der Basis dieser prophetischen Tradition und öffentlich erkennbar.

Ausgezeichnet werden Personen, Gruppen oder Initiativen, die

  • in besonders eindrücklicher, prophetischer Weise die freimachende und Gerechtigkeit herbeisehnende Botschaft der Bibel weitergeben
  • dem politischen Anspruch der Botschaft vom kommenden Gottesreich beispielhaft gerecht werden
  • sich über das übliche, oder in ihrem Arbeitsfeld verlangte Maß hinaus für Gerechtigkeit und Frieden engagieren.
  • sich nicht davor fürchten, anstößig zu wirken und Widerspruch zu erzeugen.
  • bereit sind, persönliche Nachteile für ihr Engagement in Kauf zu nehmen, oder diese schon erfahren haben.
  • sich in Situationen bewährt haben die Zivilcourage erfordern
  • durch ihr Vorbild andere anstiften, sich im prophetischen Geist für eine gerechte und gottgemäße Welt einzusetzen.
  • neue Wege gegangen sind, um Gottes Liebe in menschlicher Barmherzigkeit sichtbar werden zu lassen.

Der Preis ist nicht beschränkt auf kirchliche Handlungsfelder und Anlässe. Es werden bewusst auch Personen und Gruppen gesucht, die im Schatten einer größeren Öffentlichkeit wirken und handeln. Der AMOS- Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre am Sonntag Reminicere („Gedenkt an Gottes Barmherzigkeit“) verliehen. Die Verleihung 2021 wurde wegen der Pandemie verschoben auf 2022.

Ort: Evang. Erlöserkirche Stuttgart-Nord, Birkenwaldstr. 24, 70191 Stuttgart

Alle Bezirke im Überblick